This website uses own and third-party cookies to offer you a better experience and service. By browsing our services, the user accepts the use we make of cookies. close

Bedienungsanleitung

BEDIENUNGSANLEITUNG

Technische Dokumentation für den Einbau unserer Klettergriffe

 „ Alle Klettergriffe die dieses Dokument als Anhang haben erfüllen mit höheren als den empfohlenen Produktionswerten strikt die UNE EN-12572: 3“

Alle von uns vertretenen Marken stellen auf ihren Websites entsprechende Zertifikate zur Einsicht zur Verfügung.

-Die Klettergriffe muss auf einer ebenen Fläche aufgestellt werden, deren Basis voll am Panel aufliegen muss und deren Kante nie überragen darf.

Es müssen immer empfohlene Schrauben (M10) mit entsprechender Länge und dem richtigen Drehmoment verwendet werden. Obwohl unsere Klettergriffe auch Schrauben M8 unterstützen, sind diese nicht für diese Schraubengröße zertifiziert.

Es ist notwendig und sicherheitsrelevant, Schrauben mit Verdreh Sicherung. zu verwenden. Damit unerwartete Umdrehungen sowie Bruch der Klettergriffe und Unfälle vermieden werden können. Ein Selbständiges Lösen durch Vibrationen oder Krafteinwirkung muss vermieden werden.

-Die Klettergriffe sollten an einer geeigneten Stelle nach ihrer Form platziert werden. z.B. sollten Klettergriffe welche für Überhang gedacht sind oder positive Klettergriffe an vertikalen Stellen verwendet werden, könnten in der Folge eine Beschädigung des Klettergriffes oder ein unbequemes Greifen hervorgerufen werden.

-Die Klettergriffe müssen auf Holzplatten mit der empfohlenen Stärke 18 – 22 mm und mit entsprechend eingebetteten CE zertifizierten Muttern benutzt werden

Ziehen Sie die zentrale Schraube mit einem kalibrierten Drehmomentschlüssel mit der folgenden Drehmomentwerte an:

MANUAL_GERMANY.jpg

Schrauben mit Verdreh Sicherung

Nach dem Festeinbau der Klettergriffe mit der zentralen Schraube ist es notwendig mit mindestens einer Sekundarschraube  zu fixieren, um die Verdreh Möglichkeit oder Bewegung der Klettergriffe während der Anwendung vollständig zu verhindern.

* Diese Sekundarschrauben sollten sorgfältig eingestellt werden und immer von Hand angezogen werden, da zu starkes Anziehen mit einer Maschine  die Klettergriffe beschädigen (z. B. Risse, Brüche) könnte, falls die Schraube mit Verdreh Sicherung in einer 

Position eingeschraubt werden würde wo die Material Stärke des Klettergriffes unzureichend ist um genügend Material Stabilität zu gewährleisten.

 

Spülen

Um die Lebensdauer der Klettergriffe auf einem dauerhaft hohen Niveau zu halten sollten Reste von Magnesium und Gummi von der Kletteroberfläche entfernt werden.

Zu diesem Spülen wird eine spezielle Flüssigkeit empfohlen, damit nur minimale Auswirkungen auf Klettergrifffläche und –Farbe gewährleistet sind.

Auf keinen Fall sind Drahtbürsten oder Säuren zur Reinigung zu verwenden, diese unsachgemäßen Reinigungsmethoden verursachen Farbverlust und Oberflächenschäden an den Klettergriffen.

Die Temperaturen über 50°C mit einigen industriellen Spülmaschinen können die Griffen permanent beschädigt werden, vor allem die XL und XXL-Format.